Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.


 

Botox gegen Falten, Fältchen & Co.

Botox für einen freundlichen und jugendlichen Gesichtsausdruck

Botox Ist nicht nur als „Faltenkiller“ geeignet, sondern beugt der Fältchenbildung im Gesicht auch vor und läßt Sie freundlicher aussehen. Sehen Sie mal in den Spiegel: Wenn Sie ein grimmiges oder trauriges, sorgenvolles  Gesicht anblickt, gleichzeitig Ihre Stimmung aber nicht dazu paßt, bekommen auch andere Menschen einen falschen Eindruck von Ihnen, da sich immer wiederkehrende negative Gesichtsausdrücke als Zornes- oder Sorgenfalten durch die Aktivität der entprechendeni Gesichtsmuskeln in Ihrer Gesichtshaut eingegraben und dann dauerhaft auch bei entspanntem Gesicht sichtbar bleiben.

Doch es gibt eine gute Nachricht: "Botox". Das Wort Botox elektrisiert viele, weil aufgrund mangelnder Information geglaut wird, es sei ein tödliches Gift. Ist es auch, aber nicht im Entferntesten in der verwendeten Konzentration gegen Hautfalten. Es wird nicht nur kosmetisch, sondern auch medizinisch bei unterschiedlichen Erkrankungen mit Muskelverspannungendarf angewendet und darf von Apotheken und darauf spezialisierte Firmen nur an Ärzte ausgehändigt werden.

Bei Zwillingsstudien hatte der mit Botox behandelte Zwilling im Laufe der Jahre weniger Fältchen im Gesicht.

Botox, in der verwendeten äußerst geringen Menge, ist für den Körper nicht giftig oder schädlich, auch wenn der Name so klingt. Botox wird in indiduell bestimmter Menge mit einer hauchdünnen Kanüle unter die Haut injiziert und unterbricht die Verbindung zwischen der mimischen Gesichtsmuskulatur und den zugehörigen Enden der Gesichtsnerven, die die entsprechenden Muskelgrupen unter anderem an der Stirn, über der Nase und den äußeren Augenwinkeln aktivieren.

Auf diese Weise werden diese Muskeln, abhäglg von der gewählten Botoxmenge, mehr oder weniger inaktiv und es glätten sich

  • Sorgenfalten“ auf der Stirn.
  • „Zornesfalten“ über der Nase.
  • „Bunnyfolds“ auf dem Nasenrücken.
  • „Krähenfüße“ an den äußeren Augenwinkeln.
  • Ein mit Grübchen übersätes „Pflastersteinkinn.
  • Es heben sich traurig herabhängende Mundwinkel.

Die Wirkung von Botox kann bis zu einem Jahr und nach wiederholter Behandlung auch länger anhalten.

Für die Behandlung mehrerer Gesichtsregionen berechnen wir attraktive Sonderpreise.
Die Kombinationsbehandlung mit einer Falten-Hyaluronunterspritzung und einem Facelift mit PDO-Fäden oder Laser, sowie einer Mesotherapie ist möglich. Fragen Sie nach Paketpreisen und Preisnachlässen bei Wiederholungsbehandlungen!

In der Regel  sind wir wir 10% günstiger bei Erstbehandlungen, 15 % günstiger  bei der zweiten Wiederholungsbehandlung und 20 % günstiger ab der dritten Wiederholungbehandlung. Wiederholungsbehandlungen können, abhängig von der verwendeten Botoxmenge, alle Jahr erforderlich sein, aber auch in immer längeren Intervallen mit der Anzahl der Wiederholungen.

Rufen Sie an, schreiben Sie eine E-Mail oder vereinbaren Sie einen Termin vor Ort. Wir beraten Sie gern.

Ihr HNO-Praxis-Team Dr. Kmoch

Wir möchten nicht nur Krankheiten heilen, wir möchten auch Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden für die Zukunft erhalten, denn...

"Gesundheit ist die erste Pflicht im Leben"

(Oscar Wilde)