Umweltmedizin

Die Umweltmedizin ist ein relativ neues Gebiet in der Medizin. Es beschäftigt sich mit den Auswirkungen von Umweltfaktoren auf die Gesundheit des Menschen.

Es ist oft schwierig ein Krankheitsbild eindeutig auf Umwelteinwirkungen wie Wasser, Boden, Luft, Klima, Lärm und Strahlung zurück zu führen, da es ein viel zu geringes, wissenschaftlich belegtes Wissen um die vielfältigen Einflüsse der Umwelt auf den Menschen gibt. Die Umweltmedizin erfordert daher eine fächerübergreifende Zusammenarbeit.

Nicht nur ein breites medizinisches Wissen ist wichtig, auch ökologische Grundkenntnisse sind von Bedeutung, um die Zusammenhänge bei umweltmedizinischer Erkrankungen zu verstehen und entsprechend handeln zu können. Einige der häufigeren Umwelterkrankungen sind

  • Amalgam-Unverträglichkeit
  • Das Holzschutzmittelsyndrom
  • Die Strahlenkrankheit
  • Elektrosmog
  • Umweltbelastungen in Gebäuden.

Wir beraten Sie gerne zum Thema Umweltmedizin.

Wir möchten nicht nur Krankheiten heilen, wir möchten auch Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden für die Zukunft erhalten, denn...

"Gesundheit ist die erste Pflicht im Leben"

(Oscar Wilde)