Arterienverkalkung? Osteoporose? Wie elastisch sind Ihre Arterien? Wie belastbar Ihre Knochen? Die Bindegewebsdiagnostik gibt die Antwort.

Die Bindegewebsdiagnostik, auch "Kollagenometrie" genannt, ist weltweit erfolgreich und nutzbringend, schnell, äußerlich, d.h. nicht invasiv und effektiv.

Das Kollagen ist ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes, das wie ein Netzwerk die Körperzellen elastisch zusammenhält. Es ist aber nicht nur ein Halte- und Verbindungssystem, sondern auch Schutz-, Informations- , Versorgungs- und Entsorgungssystem. Deshalb ist die Bindegewebsdiagnostik extrem wichtig, um einen Kollagenabbau im Bindegewebe, der völlig unbemerkt beginnt, rechtzeitig zu erkennen und zu verhindern.

Ein Kollagenabbau im Bindegewebe, der mit der Bindegewebsdiagnostik aber rechtzeitig zu erkennen ist, enthält hohe Risiken:

  • Beschleunigte Hautalterung, Faltenbildung, schlaffe Haut
  • Schmerzen und Gelenkbeschwerden infolge Muskel-, Bänder-, Sehnenschwäche und Rissen
  • Gestörter Mineralstoffwechsel durch Kollagenverlust im Skelett mit Osteoporoserisiko
  • Venenfunktionsstörungen, Blasenschwäche infolge allgemeiner Bindegewebsschwäche
  • Arteriosklerosegefahr, Thrombose, Schlaganfall, Infarkt durch arterielle Gefäßwandschäden, besonders im Innenohr und Herz, z.B. Hörsturz und Herzinfarkt

Das Messverfahren der Bindegewebsdiagnostik ist präventiv und schmerzfrei, schnell und unkompliziert. Die Bindgewebsdiagnostik überwacht den Zustand Ihrer Blutgefäße und Ihrer Knochen, der im Bedarfsfall optimal wieder hergestellt, bis ins hohe Alter erhalten werden kann und Ihre Gesundheit, Ihr Wohlbefinden, Ihre Beweglichkeit und damit körperliche Unabhängigkeit erhält.

Informieren Sie sich bei uns über die Bindegewebsdiagnostik und die Behandlungsmöglichkeiten.

Wir möchten nicht nur Krankheiten heilen, wir möchten auch Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden für die Zukunft erhalten, denn...

"Gesundheit ist die erste Pflicht im Leben"

(Oscar Wilde)